Mit diesen Bildern blicken wir zurück auf eine sehr erfolgreiche Ausstellung und Eröffnung. Eine Ausstellung von polomka textile Einrichtungen und die Neueröffnung des Büros, in Warendorf, von aP interior Studio. Mit dem Büro für Innenarchitektonische Anliegen decken wir jetzt den gesamten Planungsbereich von einem neuen Innenausbau bis zum Möbeldesign in Warendorf ab. Durch viele spannende Gespräche, bekamen wir positive Resonanzen auf unsere ausgestellten Dinge, sei es eine Sitzgarnitur der Bielefelder Werkstätten, welche der Handwerksbetrieb zu Sonderpreisen aktuell anbietet, oder die individuell angefertigten Schreibtische im Büro von uns.

Durch die persönliche Einladung, haben viele Leute den Weg in unsere Räume gefunden und konnten sich von den Neuheiten in der Innenarchitektur und der Einrichtung im allgemeinen überzeugen. Unter anderem fand das ausgestellte Teil, von einem Sitzmöbel, gedruckt von einem 3D Drucker großes Interesse.

Mit dem Live Polstern eines alten Stuhls haben wir den Besuchern einen kleinen Einblick in das Handwerk geben können, zusätzlich erklärt sich an einem geöffneten Stuhl, der Aufbau und die Komplexität einer gut gemachten Polsterung, viel besser. Immer auch eine gute Alternative, alte Möbel aufarbeiten zu lassen – überschlagen kann man sagen, dass eine Aufpolsterung oder Aufarbeitung Ihres vorhandenen Sitzmöbel 60% einer Neuanschaffung kostet. Mit einem neuen Design lassen sich alte Sitzmöbel einfach mit den aktuellen Gestaltungswünschen vereinen. Zu mal das verwendete Holz im Inneren eines Polstermöbels häufig eine sehr gute Basis bildet. Die Personalisierung ist in diesem Zusammenhang ein gutes Argument für die Renovierung eines Sitzmöbels, beispielsweise sind verschiedene Härtegrade der Polsterung möglich. Wählbar und Anfassbar sind viele Varianten in dem Showroom von polomka textile Einrichtungen.

Zeitungsartikel erschienen in der WN.