Büro | JAB Anstoetz digitale Medien

Zu Anfang wurde eine ausgiebige Analyse der Arbeitsweisen angefertigt. In Kommunikation mit dem Team, welches das neue Büro besetzen soll, ist eine Anforderungsauflistung erstellt worden. Prioritäten lagen auf der flexiblen Gestaltung der Arbeitsplätze, Schreibtische sollen als „Hub“ funktionieren. Notebooks ersetzen die stationären Computer, sodass Monitore und die übrige Peripherie mittels Dock an jedes Notebook des Teams angeschlossen werden kann.

Weiter ist durch die Begebenheit in den neuen Räumen, hohe Sensibilität mit dem Umgang des zur Verfügung stehenden Raums geboten gewesen. Die Teammitglieder haben verschiedene Anforderungen an Ruhe und Ablenkungsfreiheit an Ihren Arbeitsplätzen. Durch ein Textil mit einer Schallabsorbtionsklasse, wurde ein System geschaffen, welches flexible den Raum trennen und öffnen kann. Mit mehreren Test wurde ein Material gefunden, dass die Anforderungen erfüllen kann. Das Material erlaubt eine smarte Lösung ohne bauliche Eingriffe vornehmen zu müssen, weiter ergeben sich Vorteile für die Raumakustik die sich positiv auf die Arbeitsatmosphäre auswirkt.