Privat | Erdgeschoss Planung

Umbau eines privaten Erdgeschosses

Angefangen hat es mit schematischen Skizzen zu dem Abbruch der Bestandswände, um eine Großzügigkeit und Durchlässigkeit im Erdgeschoss zu erreichen. Vormals waren es drei kleine Räume die zu einem großen Raum zusammengefasst wurden, erkenntlich auf den Fotos.

Küchenplanung

Eine Hauptaufgabe und prägnanter Bereich in der Planung und dem Entwurf war die Küche. 

Mittlerweile gehört die Küche ganz klar zum Lebensbereich innerhalb eines Hauses. Dementsprechend wurde durch die Öffnung und das verbindende Element des Holzbodens die Zusammengehörigkeit des Wohn- und Essbereichs verdeutlicht. Bei der Materialauswahl wurde eine Kombination aus einer robusten, beschichteten Holzfront und einer Stein Arbeitsplatte geschaffen, welche eine monochrome Wirkung haben sollte und diese auch bekommen hat. Akzentuiert durch die indirekte und direkte Beleuchtung ergibt sich eine hohe Materialharmonie zwischen allen eingesetzten Werkstoffen. Die zurückhaltende Wirkung der Küche wird durch lineare Griffleisten unterstützt. 

Wohnraum

Der Wohnraum schließt unmittelbar an den Küchenbereich an. Kommunikation kann von dem Esstisch zur Küche stattfinden. Die Decke wurde in zwei Paneelen, zwischen den Stahlträgern abgehangen. Diese dienen auch um die diffuse Beleuchtung in den Bereichen zu stellen. 

Statik

Ein interessanter Ansatz, während der Planung, war die bewusste Sichtbarkeit der nötigen statischen Maßnahmen. Die Stahlträger sind als zonierendes Element und gestalterischer Aspekt bewusst vor die Bestandswände gesetzt worden. Der zeitgemäße Auftritt der Räume ist somit unterstützt worden.

Akustik

Ein unerlässlicher Gedanke in der aktuellen Innenarchitektur und der Entwurfsplanung ist der richtige Umgang mit der Raumakustik. Da mehrere Wände entfernt wurden und ein großer Raum hergestellt wurde, sind viele schallharte Flächen entstanden. Um den Raum dennoch bewohnbar zu machen, wurde von vorn herein eine Seitenwand in der ganzen Fläche als Wandbespannung gedacht. Sehr unauffällig jedoch mit einer starken Wirkung. Wenn sich jetzt, im fertigen Zustand im Raum unterhalten wird, ergibt sich eine angenehme Atmosphäre. 

Jahr 2019

Kooperationen

_Tischlerei August Kreienbaum GmbH

_Raumausstatterbetrieb polomka textile Einrichtungen