Online | Präsentationstresen

Möbeldesign

Eine klassische Definition des Möbeldesigns beschreibt den Entwurf des Mobiliars nach funktionalen ästhetischen und benutzertauglichen Aspekten. Alle drei Gestaltungsaspekte fanden Anwendung bei dem abgebildeten Tresenmöbels. Die Funktion wurde im Vorhinein definiert, es sollte ein Tresen werden mit Stauraum und einer Möglichkeit zur Vorstellung einer Präsentation durch eine vortragende Person. Die Vorträge sollen als Webinar und als kleine Videos erfolgen. Der ästhetische Aspekt wurde mit durch den Umraum bestimmt, gerade in der Dimension. Zusätzlich sollte der Tresen eine Leichtigkeit an dem Ende, wo der Präsentierende steht, aufweisen. Gleichzeitig war ein Parameter für das Design und die Innenarchitektur eine dynamische Ausstrahlung, die durch Verjüngungen und Abschrägungen erzeugt wurde. 

Formstudie 3D Druck

Nach den ersten einfachen Skizzen, wurde ein 3D Modell von der Form für den Tresen am Computer erzeugt, um einen 3D Druck anfertigen zu können. Hilfreich ist so eine gedruckte Formstudie um das Produkt oder Möbel einmal von allen Seiten ansehen und auch anfassen zu können. Ein weiterer Nutzen ist eine statische Überprüfung des Entwurfs, in diesem Fall, ob die Auflagefläche des Tresenmöbels reicht. Zusätzlich ergibt sich bei einem 3D Druck, für den Bauherren, einen ersten Eindruck von dem fertigen Produkt zu bekommen. 

Nutzen

Dieser Präsentationstresen verfolgt eine repräsentative Aufgabe in Videoaufzeichnungen für Webinare und kleine Videoclips der Beratungsfirma “Die Top Berater“. Die hochwertige Materialität mit Eichenholz und lackierten Oberflächen, in einer vorhanden CI-Farbe, unterstreicht den repräsentativen Charakter. Zusammen mit dem aufgesetztem Logo ergibt sich ein dynamischer Materialmix.